Betriebsausflug zur Dorfkäserei Geifertshofen

 In Aktuelles, Termine

Dorfkäserei Geifertshofen
Der diesjährige Betriebsausflug  von Dirks Bio-Kiste ging zur Dorfkäserei Geifertshofen. Gegen 9.00 Uhr trafen wir uns vor Dirks Bio-Kiste in Mauer und los ging die Fahrt nach Geifertshofen. Nach ca. 90 Min. Fahrt kamen wir am Dorfbrunnen vor der Käserei an.

Vor der Käserei bekamen wir nach der Begrüßung einen Einblick in die Produktion der Dorfkäserei Geifertshofen und konnten über die Galerie von außen zuschauen, wie der Käse hergestellt wird. Weiter ging es in den Seminarraum, wo bereits eine Käseverkostung auf uns wartete. Zum leckeren Käse gab es jede Menge Informationen zur Philosophie der Käseherstellung und die Vermarktungsstrukturen.

Danach hat wir im dazu gehörigen Gasthof Ochsen zu Mittag gegessen. Es war ein sehr schöner Ausflug!

 

Sehen Sie hier, wie der Käse entsteht und erfahren Sie mehr über die Hohenloher Milchbauern!

Imagefilm von der Dorfkäserei Geifertshofen

Kontaktdaten: Dorfkäserei Geifertshofen, Bachstraße 2, 74426 Geifertshofen, Tel: 07974 – 9 11 770, Web: www.dorfkaeserei.de

 

Mehr über die Dorfkäserei Geifertshofen

Die Dorfkäserei Geifertshofen ist eine kleine handwerkliche Käserei im Landkreis Schwäbisch Hall, bekannt für besondere Käsespezialitäten.

Das Ziel seit der Gründung im Jahre 1998 ist den für die Region Hohenlohe/Schwäbischer Wald typischen kleineren Bio Bauernhöfen eine nachhaltige Perspektive zu geben. Für die Erzeugung hochwertiger Heumilch erhalten die Milchbauern einen fairen Milchpreis, der sich an ihren tatsächlichen Kosten orientiert. Ein jeder unserer Milchlieferanten soll von seiner Arbeit leben können.

Unsere Heumilch stammt ausschließlich von familiengeführten Bioland- und Demeterhöfen, die wir mit unserem eigenen Milchsammelfahrzeug erfassen. In guter handwerklicher Tradition wird diese Heumilch in unserer Bioland-Käserei naturbelassen zu edlen Käsespezialitäten verarbeitet. Unsere Käse reifen je nach Sorte bis zu 18 Monate in Ziegelgewölbekellern mit Naturrinde, die ihnen ihr unverwechselbares Aroma und charakteristisches Aussehen geben. Dazu werden die Käse unzählige Male mit großer Sorgfalt und Fingerspitzengefühl mit Salzwasser gebürstet. Alle unsere Käse sind reine, unverfälschte Naturprodukte, gefertigt nach unserem Reinheitsgebot: aus frischer Heumilch unter Verwendung von Kulturen, Siedesalz und Lab.

 

Bildergalerie zu unserem Betriebsausflug nach Geifertshofen

 

Käsesorten von der Dorfkäserei Geifertshofen, die auch bei Dirks Bio-Kiste erhältlich sind:

 

Geifertshofer Butterkäschtle

Geifertshofener Butterkäschtle

mild-buttrig, mit fein-aromatischer Würze – wie Butterkäse eigentlich schmecken muss
So schwäbisch wie sein Name ist die herrlich cremige Konsistenz. Dieser Käse erinnert dadurch sehr stark an einen klassischen Butterkäse, genau so, wie er früher gekäst wurde. Mit einer Reifezeit von ca. 8 Wochen entwickelt er bereits einen ausgeprägten eigenen Charakter, eine feine Würze. Durch seine Form eignet er sich auch besonders gut zum Scheibenschneiden und ist ideal für den Bistrobereich. Die Rinde wird sorgfältig mit Salzwasser von Hand gepflegt, erscheint goldgelb – rötlich und hat manchmal einen leichten Anflug von weißem Milchschimmel.

 

 

Geifertshofer Schabziger

Geifertshofener Schabziger

rahmig, unverwechselbar urwürziges Aroma
Wer das Natürliche mag, liegt mit dem aus Heumilch gewonnenen SCHABZIGER genau richtig. Seinen unverwechselbar urwürzigen Geschmack verdankt dieser Käse dem kostbaren Zigerklee, den kräuterreichen Wiesen unserer Region und seiner einzigartigen Herstellungsart. Ideal zum Würzen & Verfeinern.

 

 

Bühlertaler Dorfkäse

Bühlertaler Dorfkäse

fein-würziger, cremiger Schnittkäse, ideal für Gratin, Kässpätzle
Ein fein-würziger, cremiger Schnittkäse ähnlich dem Schweizer Raclette, der je nach Reifegrad mild-würzig bis kräftig-aromatisch schmeckt. Er reift mindestens 10 Wochen in unseren Ziegelgewölbekellern. Hier wird er regelmäßig mit Salzwasser gepflegt. Diesen Käse haben wir nach dem idyllischen Bühlertal in Hohenlohe benannt, an dessen Rand das Dorf Geifertshofen liegt und das der ganzen Region seinen Namen gibt.

 

 

 

Geifertshofen Leichter Landkäse

Leichter Landkäse

fettreduzierter Heumilchkäse, der trotz seines verminderten Fettgehaltes richtig nach Käse schmeckt!
Unser Leichter Landkäse ist ein fettreduzierter Schnittkäse, der trotz seines verminderten Fettgehaltes richtig nach Käse schmeckt! Das Geheimnis hierfür liegt in der Kellerpflege mit Rot-Kulturen, die dem Leichten Landkäse seinen typischen Geschmack verleihen. Er reift sechs bis acht Wochen in unseren Reifekellern. Hier wird er regelmäßig sorgfältig von Hand mit Rotkultur gepflegt. Unser Leichter Landkäse ist ideal für diejenigen, die gerne etwas fettreduziert essen, aber trotzdem einen vollen Käsegeschmack möchten.

 

 

Schwäbischer Rahmkäse

Schwäbischer Rahmkäse

cremig, aus frischer Heumilch & selbst hergestelltem, traditionell dickgelegten Sauerrahm
Der Schwäbische Rahmkäse ist ein sehr cremiger Schnittkäse. Als Besonderheit wird der frischen Vollmilch, selbst hergestellter, traditionell dick gelegter Sauerrahm zugegeben. Das macht diesen Käse so besonders cremig. Während sechs bis acht Wochen Reifezeit entwickelt diese Rahmkäsespezialität sein unnachahmliches, vollmundiges Aroma. Sein Geschmack ist leicht buttermilchartig und mild aber trotzdem aromatisch und erinnert an frische Butter. Der Schwäbische Rahmkäse verfügt über eine schöne goldgelb-rötliche Naturrinde und hat in seinem Inneren meist wenig kleine Reifungslöcher.

 

 

Geifertshofener Schwarzbierkäse

Geifertshofner Schwarzbierkäse

würzig, aromatisch & wunderbar cremig, malzige Note
Der Bierkäse ist der dritte im Bunde von unseren „Geistreichen“: Lang gereift, würzig, aromatisch und wunderbar cremig. Zunächst lassen wir ihn in originalem Ökoschwarzbier der Härtsfelder Familienbrauerei Hald vorreifen. Danach lagert er mind. 2 Monate in unseren Ziegelgewölbekellern, wo er mit großer Sorgfalt, Salzwasser und dunklem Bier gepflegt wird. Während dieser Zeit entwickelt dieser Käse seine intensiv rot-braune, manchmal leicht mit weißem Milchschimmel überwachsene Naturrinde. Sein goldgelber Käseteig ist fein-cremig und hat meist einzelne kleine Reifungslöcher. Im original Geifertshofener Schwarzbierkäse verbinden sich die feinherbe Würze vom dunklen Bier in bester Weise mit den an Bergkäse erinnernden Käsearomen zu einem ungeahnten Geschmackserlebnis!

 

Schwäbischer Weinbauermkäse

Schwäbischer Weinbauernkäse

edel-würziger Heumilchkäse aus regionaler & handwerklicher Erzeugung
Dieser edel-würzige Schnittkäse mit wunderbarem Aroma und interessanter, braunvioletter bis schwarzer Naturrinde ist eine absolute Käsespezialität und Blickfang in jeder Käsetheke! Er wird mit einer speziellen Mischung aus Rotweinhefe und Salz regelmäßig gepflegt. So entwickeln sich während der dreimonatigen Reifezeit in unseren Ziegelgewölbekellern sein unverwechselbares Aroma und seine typische dunkle Farbe. Sein Käseteig ist schön geschmeidig und hat meist wenige, kleine Löcher. Der Weinbauernkäse hat einen feinen edel-aromatischen Geschmack. Lässt man ihn noch ein paar Wochen länger reifen, so wird sein Aroma zunehmend kräftig-würziger.

 

 

Sonnentaler

Sonnentaler

mild-feiner Heumilchkäse, buttrig nach frischem Rahm
Mild, aber mit Geschmack: Ein nach original Schweizer Rezept hergestellter halbfester Schnittkäse von feiner, cremiger Konsistenz. Sein Geschmack ist mild-säuerlich und erinnert an frischen Rahm. Die Laibe sind flach und gleichen einer Scheibe. Er reift nur ca. 4 Wochen in unseren Reifekellern und entwickelt in dieser Zeit sein feines, mildes Aroma. Die Rinde wird sorgfältig von Hand gepflegt, erscheint goldgelb-rötlich und hat manchmal einen leichten Anflug von weißem Milchschimmel.

Recent Posts