Bei uns geht´s heiß her

 In Aktuelles

Die Grillsaison ist eröffnet. Grillen ist eines der schönsten Erlebnisse in der warmen Jahreszeit zusammen mit Familie und Freunden. Es kommt längst nicht mehr ausschließlich Fleisch- und Wurstspezialitäten auf den Rost. Vegetarisches und Veganes zu grillen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gut zu wissen, dass Sie bei uns alle Zutaten in Bio-Qualität erhalten, ganz gleich ob es eine Bratwurstschnecke, ein mariniertes Steak/Schnitzel vom Rind/Schwein/Huhn/Pute oder vegetarische Tofu-Grillknacker und Veganwurst La Rossa ist. Direkt vom Rost und an der frischen Luft schmeckt alles noch einmal so gut.

In unserem Online-Shop haben wir 3 verschiedene Grillgruppen angelegt, damit Sie schnell alle wichtigen Grill-Produkte finden können:

  • Feisch und Wurst zur Grillsaison
  • Vegetarisches zum Grillen
  • Senf und Saucen zur Grillsaison

 

Senf und Soßen zur Grillsaison

Senf und Soßen zur Grillsaison

Zu jedem guten Grillen gehören unterschiedliche Soßen. Senf und Ketchup sind unentbehrlich für einen gelungenen Grillabend. Wir haben für Sie eine Vielzahl von unterschiedlichen Würzsaucen zusammengestellt. Genießen Sie die feinen Geschmackswelten der Senf- und Saucenspezialitäten.

Von der Heidelberger Senfmühle beziehen wir den Senf von süß bis scharf und die berühmte Gourmet-Sauce Smoky BBQ mit einem rauchigen Geschmack. Die Heidelberger Senfmühle bevorzugen Rohstoffe aus regionalem Bio-Anbau. So stammen die Senfkörner zum Beispiel von der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft aus Schwäbisch Hall, die Kräuter wachsen zum Großteil in einer Gärtnerei in Hessen. Das Salz stammt von einer kleinen handwerklichen Saline in Göttingen, der Apfelsaft von Odenwälder Streuobstwiesen, der Traubensaft aus der Pfalz, der Akazienhonig von einer Bio-Imkerei aus Baden und der Apfelessig schließlich vom Bodensee.

Alle Naturata Saucen werden schonend und mit viel Sorgfalt in Deutschland in Marbach am Neckar hergestellt. Die Zutaten stammen von biologisch wirtschaftenden Landwirten. Verfeinert werden die Saucen mit exotischen Bio-Kräutern und Gewürzen aus verschiedenen Regionen der Welt. Die ausgesuchten Zutaten werden zerkleinert und schonend gekocht. Im Anschluss werden die heißen Saucen sofort abgefüllt und luftdicht verschlossen. Durch eine behutsame Pasteurisierung werden sie anschließend haltbar gemacht. Die Würzsaucen sind nach dem Öffnen im Kühlschrank noch einige Zeit haltbar:

Grill- und Würzsauce African Spirit
African Spirit Sauce, mittelscharf, passt hervorragend zu Steaks, geräuchertem Tofu sowie anderen vegetarischen und veganen Alternativen. VEGAN und glutenfrei.

Grill- und Würzsauce Brazilian Fire
feurig scharfe Sauce, besticht durch die feine Kräuterkomposition aus Koriander, Petersilie, Schnittlauch und Nanaminze. Passt hervorragend zu Steaks, geräuchertem Tofu sowie anderen vegetarischen und veganen Alternativen. VEGAN und glutenfrei

Grill- und Würzsauce süß-sauer
eher milde typisch asisatische Grillsauce, passend zu asiatischen Gerichten, Geflügel oder vegetarischen Alternativen.

Grill- und Würzsauce Sweet Chili
leicht scharfe Sauce mit einer feinen süßen Note zum Grillen und Würzen asiatischer Gerichte

Grill- und Würzsauce Knoblauch
Wunderbar cremige Sauce zum Grillen, Dippen oder für Salatsaucen

Mango Chutney
Das fruchtig süße Mango Chutney schmeckt hervorragend zu Gegrilltem, zu Fleisch, Fisch oder Tofu – und eignet sich auch ideal zum Abschmecken und Verfeinern von vielerlei Rezepten und Salatsaucen.

Vegane Mayonnaise
Naturata vegane Mayonnaise enthält kein Ei. Als Emulgator dient hier stattdessen Sonnenblumenprotein. Zudem enthält die vegane Mayonnaise weniger Öl und ist damit fett- und kalorienärmer. Johannisbrotkern- und Guarkernmehl sorgen für die richtige Konsistenz der Creme.

 

 

Rezepte

Barbecue Sauce (Cajun)

Zutaten:
2 Zwiebeln, 1/4TL Honig,, 1 Knoblauchzehe, 2 TL Zitronensaft, 1 Paprikaschote (feingehackt), 1 TL Salz, 1/2TL Petersielie,, 3 Tl Worcestersauce, etwas Weißwein, ½ TL Pfefferminze, 3 EL Apfelessig, 2 EL Ketchup,, ½ TL Tabasco

Zubereitung: Zutaten in einen Topf geben und einige Stunden sanft köcheln lassen.

 

Melonen-Chutney

Zutaten:
1 Mini-Wassermelone, 1 Dose Tomaten, Saft einer Zitrone, 1 Zwiebel, 1 Chili (frisch oder getrocknet), 1 EL Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Öl, 2 El frische Kräuter (Koriander, Petersilie, etc.) 1-2 EL Currypulver, Salz, Zucker

Zubereitung:
Zwiebel, Chili und Ingwer fein würfeln. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Alles in einem Topf in heißem Öl andünsten. Melonenfleisch von der Schale schneiden, würfeln, entkernen und ca. 2 Min. mitdünsten. Mit Salz, Curry und einer kräftigen Prise Zucker würzen. Tomaten und Zitronensaft zugeben und offen bei mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen. Die Kräuter klein hacken und untermischen. Das Chutney passt hervorragend zu Gegrilltem, Reis oder Bulgur.

Letzte Beiträge
NEU – Trink-Kefir von Schrozberger MilchbauernDie Spargelzeit beginnt