Bioland Weingut Stefan Kuntz in der Pfalz

 In Aktuelles, Lieferanten

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.

Dirks Bio-Kiste bezieht seine regionalen Weine vom Bioland Weingut Stefan Kuntz aus der Pfalz. Wir sind sehr stolz Ihnen hier dieses Weingut vorzustellen. Besonders interessant finden wir den Ausblick von Stefan Kuntz über die Weinernte 2018 in seiner letzten Weingut Post:

„Der Bauernverband fördert in diesen Tagen Unterstützung wegen des trockenen, warmen Sommers für die Landwirtschaft. Auch die Reben leiden an den einst bevorzugten warmen Lagen an Trockenschäden. Mehrere Monate fast kein Regen stecken jedoch die nicht so guten, feuchten Lagen hervorragend weg. Die Wurzeln bohren sich in tiefere Schichten, in denen noch Feuchtigkeit zu finden ist. Unsere tiefen Löse-Lehm Böden werden dieses Jahr, da sie wenig Trockenstress erlebten, wahrscheinlich einen qualitätsmäßig herausragenden Wein hervorbringen. So unsere Erwartung. Allerdings hängen die Trauben wenig zahlreich und kleinbeerig am Rebstock. Wir erwarten eine mengenmäßige kleinere Ernte. Es wird aber auch örtlich, wo kräftige Gewitterschauer nieder gegangen sind, mit einer größeren Ernte gerechnet. Wie immer werden wir hinterher klüger sein. Aber der Weinmacher geht sehr entspannt in die Weinlese.“

 

Auf den hügeligen Ausläufern des Pfälzer Waldes baut unser Familienweingut seine Rebstöcke an. Im südlichen Teil der Pfalz, auch „deutsche Toscana“ genannt, in dem kleinen Weinort Mörzheim bei Landau, finden unsere vielfruchtigen Weißweine und kräftigen Rotweine ihre Heimat. Die Tradition des Weinanbaus führen wir in 9. Generation, als Familienweingut mit unseren Kindern und Mitarbeitern fort.

 

 

Ich empfinde Lebensfreude, wenn ich die täglichen Arbeiten rund um meinen Wein erledige, meistens. Ich empfinde Lebensfreude, wenn viele Menschen auf unser Gut kommen und es mit Komplimenten und Leben füllen. In einer Landschaft lebe, die grün und noch sauber ist. Nahrungsmittel die ich zum Leben brauche zu einem großen Teil selbst anbaue und ihren Wert zu schätzen weiß. Es bereitet mir Freude mit einem guten Gläschen Wein auf der Bank hinterm Haus bei meinen Schafen und Hühnern zu sitzen und über das hier entstandene zu blicken.

„Wir übertragen unsere Lebendigkeit und unseren Individualismus in unsere Weine und stellen mit dem biologischen Weinbau natürlichen und reinen Wein her.“ Stefan Kuntz, Weinmacher.

 

 

Ich möchte aus dem Wein trinken keine Religion gemacht wissen. Er ist unkomplizierter, als ihn viele Weinfachjournalisten und Möchtegernkritiker machen. Nur Sie selbst als Verbraucher sollten beurteilen welche Musik Sie mögen, was sie gerne Essen und deshalb auch welchen Wein Sie gerne trinken.
Jedes Jahr stellt uns die Natur wieder die neue Aufgabe, den jeweiligen Jahrgang nach all unserem Wissen und Erfahrungen best möglichst auszubauen. Nicht immer sind wir mit dem Resultat zu hundert Prozent zufrieden, doch ist es unser Ehrgeiz und Passion diese hundert Prozent erreichen zu wollen.
Der Erfolg zeigt uns, dass wir uns auf einem guten Weg befinden.

 

Unsere Weine sind vegan! Wein ist ein pflanzliches Produkt, nämlich vergorener Traubensaft. Dennoch ist er selten „vegan“. Zur Klärung werden dem Most oder dem jungen Wein Gelatine oder Fischbestandteile zugeführt. Weiter sind für den Weinausbau laut Weingesetz zugelassene Behandlungsmittel Casein (Milchprotein) oder Albumin (aus Eiern oder Milch) erlaubt. Auch für den biologischen Weinbau sind diese Mittel zugelassen. Man kann mit diesen, nicht gefährlichen Mitteln Fruchtsäfte und Weine klären. Es gibt aber auch noch eine andere Methode, – die Zeit. In unserem Weinkeller geben wir dem jungen Wein genügend Reifezeit, damit er von ganz alleine sich absetzt und klärt. Dies macht den Einsatz von tierischen Klärungsmitteln überflüssig. Deshalb dürfen wir all unsere Weine als vegan bezeichnen.

 

Alle Texte und Fotos stammen vom Bioland Weingut Stefan Kuntz.

Bioland Weingut Stefan Kuntz
Raiffeisenstr. 13, 76829 Landau/Mörzheim
www.weingutkuntz.de
Ökokontrollstelle: DE – Öko – 006

Traubenzeit