Hanfprodukte von Chiron Natur Delikatessen

 In Aktuelles, Lieferanten

Was in unserer Feinkostpalette noch fehlte, waren Produkte aus Hanfsamen. Wir haben mit der Firma Chiron Natur Delikatessen aus Baltringen einen Anbieter gefunden, der Hanfprodukte in Bioqualität anbietet. Wir haben Ihnen das wertvolle kaltgepresste Hanföl ausgesucht , sowie geschälte Hanfsamen und ein Hanf-Pesto und einen Hanf-Aufstrich. Fehlen durfte natürlich auch nicht die süße Variante – die schokolierten, gebrannten Hanfsamen mit Zartbitterschokolade.

Probieren Sie unsere neuen Hanfprodukte (im Online-Shop in der Suchmaske einfach das Stichwort „Hanf“ eingeben) und wir freuen uns sehr, wenn Sie uns ein Feedback geben, ob Ihnen die neuen Hanfprodukte zusagen.

 

Unseren neuen Hanfprodukte von Chiron

 

Chiron HanfölChiron Hanföl Inhaltsstoffe

Chiron Hanföl

 

Hanföl

Naturbelassen und unter 40°C gepresst, schmeckt das Hanföl angenehm nussig und mild. Aufgrund seinem optimalen Fettsäureverhältnis nimmt es eine Sonderstellung unter den pflanzlichen Ölen ein. Hanföl enthält 50-70 % Linolsäure und 15-25 % Omega 3 Fettsäure. Das ideale Verhältnis von 3:1 für den menschlichen Körper.

Ernährungsphysiologisch unvergleichbar wertvoll ist das Hanföl, das überwiegend dem CHIRON-Hanfanbau in Oberschwaben (und Thüringen / Sachsen) entstammt. Es nimmt eine Sonderstellung unter den pflanzlichen Ölen ein. Das Öl weit mehr als ein reiner Energielieferant ist und viele wichtige, vitale Lebensfunktionen übernimmt, ist heute eine wissenschaftliche Erkenntnis.

Die deutsche Forscherin Frau Budwig konnte in den 50er Jahren den Nachweis verschiedener Fettsäuren führen. Nach und nach erkannte man die Komplexität und das Vorhandensein sogenannter essentieller, also lebensnotwendiger Fettsäuren. Essentielle Fettsäuren müssen durch die Nahrung zugeführt werden und sind für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen von großer Wichtigkeit. Man denke nur daran, dass alle Körperzellwände aus Lipiden, also verschiedenen Fettsäuren, bestehen. Die Ausgewogenheit und Ganzheit der Fettsäurenstruktur macht unser Hanföl so besonders wertvoll.

Der Schlüssel ist: der menschliche Körper benötigt die vielen verschiedenen Fettsäuren im „richtigen“ Verhältnis zueinander. Die Zusammensetzung der Fettsäuren im Hanföl passt dabei optimal zum Bedarf eines gesunden menschlichen Körpers, wie auch die Bundesanstalt für Getreide-, Kartoffel-, und Fettforschung (BAGKF) bestätigt. Der ungewöhnlich hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren (20 %) sticht dabei natürlich ins Auge. Eine Fettsäure von hoher Bedeutung für viele Stoffwechselvorgänge des Menschen – und selten, weil nur in wenigen Lebensmitteln verfügbar. Auffallend sind auch die 2- 4 % Anteil an Gamma-Linolensäure. Diese kann bei Neurodermitis therapeutisch wirksam sein. Als einziges Speiseöl überhaupt hat Hanföl hiervon einen nennenswerten Anteil. Es genügen bereits 15 – 20 g (1 EL) Hanföl, um den Tagesbedarf an den essentiellen Fettsäuren für den Menschen zu decken.

 

 

Chiron geschälte Hanfsamen

Chiron geschälte HanfsamenChiron geschälte Hanfsamen

 

Geschälte Hanfsamen

enthalten 30% Eiweiß und 50% Hanföl. Die ideale Beigabe für ihr Müsli, Quark oder Joghurt.

Die 3-4 mm großen geschälten Hanfsamen werden in einem recht aufwändigen mechanischen Verfahren von der Schale befreit. Dadurch steigt prozentual der Anteil des wertvollen Eiweiß und Hanföl bei gleichzeitig weicher, angenehmer Konsistenz. Vielseitig in der Anwendung sind geschälte Hanfsamen deshalb gerade auch für Vegetarier oder für Menschen, die bewusst weniger Fleisch essen, ein wichtiger Baustein.

Hanfsamen sind botanisch betrachtet eigentlich einsamige Nüsse (allergenfrei) mit einer etwas festeren Fruchtschale. Sie sind die Basis all unserer Hanfrohstoffe und Hanflebensmittel. Die in der EU zugelassenen Hanfsorten dürfen nur einen minimalen Anteil des psychoaktiven THC-Stoffes enthalten. Hanfsamen generell (aller Sorten) enthalten 0,0 % THC. Ein geringfügiger Übertrag kann während der Ernte durch Reibung an den drüsenhaltigen Hüllblättern statt finden. Unsere Hanflebensmittel liegen unter den in Deutschland geltenden, sehr strengen THC-Richtlinien für Lebensmittel.

Die ernährungsphysiologische Wertigkeit von Hanfsamen ist beeindruckend:

  • ein einmaliges Fettsäurespektrum im idealen Verhältnis für den Bedarf des Menschen. Dazu mit 20 %-Anteil reich an Omega-3. Zudem 2-4% Gamma-Linolensäure.
  • Viel Eiweiß in hoher biologischer Wertigkeit mit allen lebensnotwendigen Aminosäuren.
  • Reichlich Mineralstoffe und Spurenelemente
  • Verschiedene Vitamine. Gemessen am täglichen Bedarf sehr viel Provitamin A, B1 und B2.
  • Verdauungsfördernde Ballaststoffe.

 

Chiron schokolierte Hanfsamen zartbitter

Schokolierte, gebrannte Hanfsamen mit Zartbitterschokolade

Die gebrannten Hanfsamen werden mit Rohrzucker handwerklich im Kupferkessel hergestellt und mit feiner Zartbitterschokolade umhüllt zu einer Delikatesse.

Ob pur, im Müsli, im Joghurt oder zu vielen Süßspeisen vielseitig verwendbar.

 

 

 

Chiron Hanfaufstrich pikant

Hanf-Aufstrich pikant

Würzige Hanfaufstriche in pikanter Geschmacksrichtungen. Hergestellt aus frischem Gemüse und Kräutern mit einem Hanfanteil von 30 % geschälten Hanfsamen. Die möglichen Anwendungen gehen über den Gebrauch als Brot-Aufstrich hinaus.
Die Chiron Hanf-Aufstriche verbinden den Genuss mit dem ernährungsphysiologischen Nutzen der geschälten Hanfsamen. Grundlage hierfür sind 30 % geschälte Hanfsamen im Glas mit seinem hochwertigem Eiweiss (34%) und Hanföl (50%). Diese wirken substanziell, sättigend und nahrhaft. Sie erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Geschmacksgebend ist der hohe Anteil an frischem Gemüse, sowie Kräuter und Gewürze. Das Ganze wird verbunden durch kaltgepresstes Rapsöl, Steinsalz und etwas Kartoffelflocken.

 

Chiron Hanf-Pesto rossoHanf-Pesto Rosso

Der hohe Hanfanteil, von 35-45 % kaltgepresstem Hanföl und 12 % geschälten Hanfsamen macht dieses Hanfpestos so wertvoll. Hanföl ist unter anderem besonders reich an der seltenen Omega-3-Fettsäure. Der empfohlene Tagesbedarf an Omega-3 liegt bei ca. 1-2 g pro Tag für den Menschen.

Dieser Wert für diese ernährungsphysiologisch so wichtige Fettsäure wird aber häufig durch die moderne Ernährung nicht erreicht. Nur wenige gängige Lebensmittel wie z.B. manche Fischsorten beinhalten Omega-3. Eine isolierte Betrachtung auf den Omega-3-Gehalt unseres Hanf-Pesto zeigt erstaunliche 11,8 g pro Glas.

 

 

 

Chiron Naturdelikatessen – Hanfanbau in Oberschwaben

1997 gründeten die beiden Inhaber Wolfgang Misslisch und Lars Stury mit 7 ha den Hanfanbau in Oberschwaben, zwischen Ulm und Ravensburg, am Rande des Allgäu. Die Idee vom werteorientiertem und nachhaltigen Wirtschaften stand am Beginn der Firmengeschichte – wofür CHIRON auch heute noch steht.

In Zusammenarbeit mit engagierten Landwirten hat sich aus den Anfängen ein regionaler Hanfanbau mit Verarbeitungsstrukturen von jährlich rund 100 ha Anbaufläche entwickelt. CHIRON bietet den Landwirten durch Anbauverträge die notwendige Abnahmesicherheit. Darüber hinaus koordinieren und begleiten wir den Anbau von der Bereitstellung des Saatgutes bis zur Ernte. Die dafür notwendige Infrastruktur wie ein Spezial-Hanfmähdrescher, Hanfsamentrocknung und Aufbewahrung sowie eine Hanfbrikettherstellung (www.hanfbriketts.de) konnte zusammen mit Landwirten in den letzten Jahren aufgebaut werden. Dadurch ist die Wertschöpfung für die Landwirte garantiert und zugleich die hohe Qualität an Hanfsamen, die Grundlage unseres Hanflebensmittel-Sortiments.

Inzwischen hat sich der Bedarf an Hanfsamen deutlich gesteigert, so dass wir neben unserer oberschwäbischen Hanfernte vor allem auch qualitativ gleichwertigen Hanfsamen aus Sachsen und Thüringen verwenden.

1999 wurde mit dem echt kaltgepressten Hanföl das erste CHIRON-Produkt in Zusammenarbeit mit dem Landwirt und Ölmühler Mendler entwickelt. Im Jahre 2000 begann die Vermarktung mit lediglich einem Produkt in zwei Flaschengrößen. Hieraus entstanden nach und nach weitere CHIRON-Lebensmittel in den verschiedenen Produktgruppen, die überwiegend durch den fachberatenden Einzelhandel vertrieben werden. Dabei gilt für alle neu entwickelten Produkte der gleiche Gedanke wie für unser erstes Hanföl: möglichst viel Natur in einem Lebensmittel zu bewahren.

 Chiron Hanffeld 

 

Hanfgeschichte

Chiron Hanfblüte

Hanf ist ein alter Kulturbegleiter des Menschen, gerade auch bei uns in Deutschland. Älteste Funde von vor ca. 5.500 Jahren belegen dies. Hanf und Flachs waren lange Zeit die wichtigsten Faserpflanzen in Europa, speziell auch in Süddeutschland und Oberschwaben. So verwundert es nicht, dass sich in Schwaben viele alte Weberstädte wie Ulm, Biberach und Ravensburg geschichtlich entwickelt haben. In einer Zeit ohne chemische Fasern und Baumwolle war man auf heimische, regionale Gestehungskreisläufe angewiesen – was man heute umweltpolitisch wieder gerne sehen würde.

Belegt ist auch, dass die erste legendäre Lewis-Jeans 501 aus Hanffasern war. Neben Seilen und Schnüren aller Art, wurden auch in der Schifffahrt enorm große Mengen an Hanfgeweben gebraucht. Bis in die Neuzeit, Ende des 19. Jahrhunderts, konnte aus Holz kein Papier gemacht werden. Erst die chemische Entwicklung machte dies möglich. Belegt ist die erste deutsche Papiermühle in Nürnberg um 1290. In aller Regel wurden Lumpen, alte Hanfkleidung, die ausgedient hatten, zur Hanfpapierherstellung verwendet. Die berühmte Gutenberg-Bibel vom Jahre 1455 wurde auf Hanfpapier gedruckt. Natürlich wurde auch der Hanfsamen für die menschliche Ernährung zu dieser Zeit und bis weit in die Neuzeit genutzt. So war der Hanfanbau lange Zeit nicht eine Nische, wie in der heutigen Zeit. Der Hanf trug essentiell zum Überleben der Menschen in Deutschland bei.

CHIRON hat mit den 5 verschiedenen Hanfrohstoff-Siegeln eine nachvollziehbare Transparenz entwickelt. Mit einem Bild für den jeweiligen Rohstoff und einer Prozentangabe für den Anteil am Produkt. Wir haben uns selbst eine Untergrenze von mindestens 20 % Hanfanteil in unseren Hanflebensmitteln gesetzt, damit die ernährungsphysiologische Wertigkeit des Hanfs für den Verbraucher spürbar ist. In unseren Mischprodukten schwankt der Hanfanteil zwischen 20 – 60 %. Manchmal sind auch zwei Hanfrohstoffe enthalten. Dieses „mehr“ an Hanfanteilen, mit all seinen wertvollen Inhaltsstoffen, sorgt für einen Mehrwert der CHIRON-Hanflebensmittel. Die folgenden Hanfrohstoffe bilden die Basis für unser Hanflebensmittel-Sortiment. Sie bieten eine ganze Reihe an ernährungsphysiologischen Mehrwerten für den Menschen.

Hintergrundwissen

Betrachtet man die Hanfpflanze in seinem Wachstum, sprechen wir hier eigentlich fälschlicherweise von der Blüte. Die echte Hanfblüte ist so unscheinbar klein und fadenförmig, dass Sie von den meisten Passanten und Betrachtern gar nicht wahrgenommen wird. Nach der Befruchtung dieser echten Blüte durch den Pollen bildet sich der Hanfsamen zunächst unter grünen Tracheenblätter (Hüllblätter) langsam in Form und Größe aus. Während dieser Zeit bilden sich auf diesen Hüllblättern harzige Drüsen aus, deren duftiges Aroma sich weit in die Landschaft verbreitet. Dieses Pflanzenteil wird umgangssprachlich als „Blüte“ benannt.

Kontakt: CHIRON, Schemmerbergerstr. 21, 88487 Baltringen, www.naturdelikatessen.de

copyright: Foto und Text von Chiron Natur Delikatessen

Flower Sprout – das neue WintergemüseNeue Drinks aus Hafer und Buchweizen vom Hofgut Storzeln