Käse des Monats Dezember 2017

 In Käse des Monats

Aktionspreis für folgende Käsesorten im Dezember 2017

Schweizer Raclette

Winterzeit ist Raclette Zeit! Ursprünglich kommt er aus dem Schweizer Wallis, seinen Namen verdankt er dem Wort „racler“ = schaben und geschabt wird der Raclettekäse beim traditionellen Raclette Essen, dazu isst man Kartoffeln und Mixed Pickles. Raclette eignet sich durch seine guten Schmelzeigenschaften aber auch hervorragend zum Überbacken.

Seine feine Würze erhält er durch die Pflege mit Rotschmiere Kulturen und der 3 Monate Reifezeit. Der Raclette zählt zu den Schnittkäsen, sein Fettgehalt beträgt 45% i.Tr. Er wird aus past. Milch und Kälberlab hergestellt.

Schweizer Raclette

Stücke ab ca. 200 g nur ca. 3,89 €
(ausgehend von einem kg Preis von 19,45 €)

 

Comté gereift 24 Monate

Der Comté ist ein Hartkäse und stammt aus der Familie der Gruyères. Sein Produktionsgebiet erstreckt sich überwiegend auf die Region Franche-Comté, genauer die Departements Doubs, Jura und der nördliche Teil des Departements Ain.
Schon im 11. Jahrhundert schlossen sich die Milchproduzenten in der Region zusammen, um ihre tägliche Milchmenge an die „fructeries“ (Käsereien) zu liefern, die daraus große Käseräder herstellten. In den Gebirgsregionen boten die großen Käse den Vorteil, Nahrung für die langen, harten und und sehr schneereichen Wintermonate zu lagern.

Für die Herstellung des Comté wird nur Milch von der Kühen der Rassen Montbéliarde und Pie-Rouge verwendet, die sich von den Pflanzen und Weiden dieser Gegend ernähren. Dieser Rohmilch Hartkäse hat einen Fettgehalt von mind. 45% i.Tr. bei der Herstellung wird Kälberlab verwendet.

Comté gereift 24 Monate

Stücke ab ca. 250 g nur ca. 4,77 €
(ausgehend von einem kg Preis von 23,85 €)

Diese Angebote sind nur vom 1.12.2017 bis 31.12.2017 gültig.

Käse des Monats NovemberKäse des Monats Januar 2018