Käse des Monats Dezember 2018 – Schwäbischer Raclette und Comté alt

 In Käse des Monats

Aktionspreis für folgende Käsesorten im Dezember 2018

Schwäbischer Raclette

Der Schwäbische Raclette wird ausschließlich aus bester Heumilch gekast und ist ein feiner mindestens 4-5 Monate rindengereifter Schnittkäse.
Seine Reifung erfolgt in speziellen Ziegelgewölbekellern. Hier wird er dem Reifegrad entsprechend regelmäßig mit Salzwasser gepflegt und entwickelt dabei einen einzigartigen, herzhaft-würzigen Charakter. Er überzeugt mit seiner hervorragenden Schmelzbarkeit und eignet sich zudem noch für Fondue oder zum Gratinieren.

Der regionale Raclettekäse aus Bio-Heumilch
Die Dorfkäserei Geifertshofen ist eine kleine handwerkliche Käserei im Landkreis Schwäbisch Hall, bekannt für besondere Käsespezialitäten. Das Ziel seit der Gründung im Jahre 1998 ist den für die Region Hohenlohe/Schwäbischer Wald typischen kleineren Bio Bauernhöfen eine nachhaltige Perspektive zu geben. Für die Erzeugung hochwertiger Heumilch erhalten die Milchbauern einen fairen Milchpreis, der sich an ihren tatsächlichen Kosten orientiert. Ein jeder unserer Milchlieferanten soll von seiner Arbeit leben können. Unsere Heumilch stammt ausschließlich von familiengeführten Bioland- und Demeterhöfen, die wir mit unserem eigenen Milchsammelfahrzeug erfassen. Für unsere Kühe bedeutet Heumilch: im Sommer Weidegang, im Winter würziges, sonnengetrocknetes Heu. Die heute sonst weit verbreitete Silagefütterung kann sich sowohl negativ auf den Milchgeschmack, als auch auf die Käsequalität auswirken.
Die artgerechte Tierhaltung ist uns ein wichtiges Anliegen, deswegen honorieren wir den Mehraufwand unserer Bäuerinnen und Bauern für die Haltung von hörnertragenden Kühen mit einem Hörnerbonus von 2 Cent je kg Milch.
Unsere Käse reifen je nach Sorte bis zu 18 Monate in Ziegelgewölbekellern mit Naturrinde, die ihnen ihr unverwechselbares Aroma und charakteristisches Aussehen geben. Dazu werden die Käse unzählige Male mit großer Sorgfalt und Fingerspitzengefühl mit Salzwasser gebürstet. Ob Weinbauernkäse, St. Barbara oder Schwäbischer Rahmkäse, alle unsere Käse sind reine, unverfälschte Naturprodukte, gefertigt nach unserem Reinheitsgebot: aus frischer Heumilch unter Verwendung von Kulturen, Siedesalz und Lab

Dieser Schnittkäse reift mind. 4-5 Monate und wird aus past. Kuhheumilch und Naturkälberlab hergestellt. Fett i. Tr. beträgt 45 % und der Salzgehalt 1,9 %.

Schwäbischer Raclette

 

Stücke ab ca. 200 g nur ca. 4,49 €
(ausgehend von einem kg Preis von 22,45 €)

 

Comté alt

Dieser Käse ist der gehaltvollste und beliebteste Käse Frankreichs. Er wird in den Bergen des Jura hergestellt, wo die einheimischen Bauern ihre Milch hinunter in die Genossenschaften bringen, die jeweils von mehreren Dörfern betrieben werden. Der alte Comte ist ein Bergkäse mit würzigem Aroma, da er mindestens 24 Monate ausreift. Die hochwertige Kuhrohmilch stammt ausschließlich von Kühen der Rassen Montbéliarde und Pie-Rouge, welche sich von den Pflanzen und Weiden der Gegend ernähren.

Dieser Hartkäse reift ca. 24 – 27 Monate und wird aus Kuhrohmilch und Naturkälberlab hergestellt. Fett i. Tr. beträgt 45 – 48 % und der Salzgehalt 0,6 %.

Comté alt

Stücke ab ca. 200 g nur ca. 4,92 €
(ausgehend von einem kg Preis von 24,60 €)

Diese Angebote sind nur vom 1.12.2018 bis 31.12.2018 gültig.

Käse des Monats November 2018 - Herbstgouda und Trüffelkäse