Rezept KW 06/2019 – Pinke Spaghetti für Prinzessinnen

 In Rezepte der Woche

Zutaten:
500 g Rote Bete, 500 g Nudeln (z.B. Farfalle, Dinkelnudeln), 200 g Schafskäse (Feta), 350 ml Gemüsebrühe, 1 EL Rapsöl, 1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 1 Prise Zucker, 1 EL geriebener Meerrettich (aus dem Glas), 2 TL Apfelessig,  3 EL saure Sahne, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Rote Bete waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Danach die Rote Bete zugeben und kurz mit dünsten. Brühe zugießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten garen.
Schafskäse zerbröseln.
Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen und abtropfen lassen. Das Rote Bete-Gemüse mit Meerrettich, saurer Sahne und Schafskäse mischen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Nudeln servieren und dazu einen frischen Blattsalat mit Vinaigrette reichen

Unter dem Link: kochfilm-pinke-spaghetti-fuer-prinzessinnen  gibt es auch ein nettes Filmchen dazu!!

 

Und zusätzlich als Tipp für den schwarzen Rettich:
Hustensaft: Den Deckel des Rettichs abschneiden, ca. 1/3 des Rettich aushöhlen, mit einer dicken langen Nadel ca.5mal unten einstecken und den Rettich mit Zucker + 1 EL Honig befüllen (bis zum Rand). Den Rettich auf ein Gefäß stellen und den Deckel wieder drauf machen. Jetzt abwarten bis der Saft unten im Gefäß landet.

Spaghetti-Kürbis mit Steinpilzen an Rahmsauce mit RohschinkenwaffelZuckerhutschnitten