Rezept KW 22/2018 – Überbackene Broccoli-Nudeln

 In Rezepte der Woche

Zutaten:

400 g grüne Bandnudeln, 1 EL Speiseöl, 1 ½ kg Broccoli, 750 ml (¾ l) heiße Gemüsebrühe, 400 ml Schlagsahne, 6 Eier, 250 g geriebener mittelalter Gouda, Salz, Muskatnuss, 100 g Pinienkerne

Zubereitung:

Bandnudeln in reichlich kochendes Wasser geben, Öl hinzufügen. Die Nudeln nach Packungsanleitung knapp bissfest garen. Dann kurz abschrecken und abtropfen lassen. Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochender Gemüsebrühe ca. 15 Min. garen. Broccoli dann auf ein Sieb geben, die Flüssigkeit dabei auffangen. Broccoli mit den Nudeln mischen, in eine große Auflaufform oder Fettfangschale geben. Sahne, Eier und Gouda mit 250 ml (¼ l) Gemüseflüssigkeit verrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Die Eier-Sahne über die Nudel-Broccoli-Masse gießen. Die Fettfangschale in den Backofen schieben (die Form auf dem Rost). Ober-/Unterhitze: ca. 180°C (vorgeheizt) – Heißluft: ca. 160°C (nicht vorgeheizt) – Gas: ca. Stufe 3 (vorgeheizt) – Backzeit: ca. 35 Min. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Pinienkerne über die überbackenen Broccoli-Nudeln streuen.

Kohlrabi-Kartoffel-GemüseAuberginen-Birnen-Fächer mit Kokosreis