Schnitzel, Rostbratwürstchen und Taler aus Kräuterseitlingen für fleischfreie Tage

 In Aktuelles, Lieferanten

Eine „Vater und Sohn“ Geschichte

Die Familie Neuburger verbindet man seit Generationen mit köstlichen Fleischprodukten, die in Ulrichsberg im oberösterreichischen Mühlviertel entstehen. Aber die Welt ist im Wandel. Weniger oder kein Fleisch zu essen, wird nach und nach vom Trend zum Mainstream. Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen zu Fleisch, ohne dabei auf Genuss verzichten zu wollen. Egal ob aus Tierliebe, gesundheitlichen Gründen oder aus der Überzeugung heraus, dass es für die Umwelt besser ist. Hermann und Thomas Neuburger haben daher einen neuen Weg gewagt und mit viel Leidenschaft, Experimentierfreude und Energie HERMANN aus der Taufe gehoben.

Nächtelange Diskussionen, intensive Recherchen, ausgedehnte Reisen, unendlich viele Versuche – und die Unterstützung der Familie sowie eines wunderbaren Teams von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: So wurde es möglich, ein vollkommen neues Produkt auf den Markt zu bringen, geschmacklich ausgereift, umweltschonend und ohne jegliche Zusatzstoffe produziert, fleischlos überzeugend.

Sie lieben Fleisch? Sie werden HERMANN lieben.

HERMANN ist eine Alternative zu Fleisch, die bislang als unvereinbar geltende Anforderungen erfüllt. HERMANN ist ein intensives Geschmackserlebnis, HERMANN ist von einer fleischtypischen Konsistenz und Bissfestigkeit, HERMANN beinhaltet keinerlei Zusatzstoffe. Und was vielleicht das Wichtigste ist: HERMANN wird ohne technische Verfahren wie Extrusion hergestellt. Also ganz so, wie wir alle es in der eigenen Küche machen würden. Mit HERMANN können Sie jetzt nach Belieben auf Fleisch verzichten, wann immer Sie wollen, Sie werden den Verzicht nicht bemerken. Die Umwelt und die Tiere hingegen schon.

Produkte ohne Fleisch

Die Basis für HERMANN Produkte sind frische Bio-Kräuterseitlinge aus eigener Zucht im oberösterreichischen Ulrichsberg. Die Pilze werden von Hand gepflückt, gewaschen und klein geschnitten, mit Reis, Pflanzenöl und Hühnereiern zubereitet und fein gewürzt.

Bei der Herstellung wird auf jegliche Zusatzstoffe, E-Nummern und Aromen und auch auf sonst übliche technische Tricks verzichtet. Und es wird auf Konservierungsmittel verzichtet! Deshalb brauchen HERMANN Produkte einen besonderen Schutz. In den letzten Jahren wurde eine neue Verpackung entwickelt, bei der der Plastikanteil um 80 % reduziert werden konnte. Diese Verpackung wird aus recyclingfähigen Rohstoffen hergestellt.

 

Schnitzel ohne Fleisch

Zubereitung:
Schnitzel aus dem Folienbeutel nehmen. Natur zubereiten oder mit einer Panade Ihrer Wahl in heißem Pflanzenöl schwimmend beidseitig goldbraun backen.
Zutaten:
Kräuterseitlinge* 77 %, gekochter Reis* (Wasser, Reis*), getrocknetes Hühnerei-Eiweiß*, Rapsöl*, Salz, Gewürze*
* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft, Allergene: Ei

 

 

Rostbratwürstchen ohne Fleisch

Zubereitung:
In einer stark erhitzten Pfanne mit etwas Öl oder auf einem Grill auf beiden Seiten jeweils 2–3 Minuten anbraten.
Zutaten:
Kräuterseitlinge* 52 %, Wasser, Rapsöl*, getrocknetes Hühnerei-Eiweiß*, gekochter Reis* (Wasser, Reis*), Karamell*, Salz, getrocknetes Hühnerei-Eigelb*, Gewürze* (enthält Senfsaat), Honig*, Knoblauch*, Zitronen gemahlen*
* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft, Allergene: Ei, Senf

 

 

 

Taler ohne Fleisch

Zubereitung:
Backofen auf 220° C Umluft vorheizen. Taler auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bis zum gewünschten Bräunungsgrad knusprig backen.

Zutaten:
Kräuterseitlinge* 42 %, Wasser, Brösel* (Roggenmehl*, Maismehl*, Mais*, Rohrohrzucker*, Hefe*, Gewürze*, Salz), getrocknetes Hühner-Vollei*, getrocknetes Hühnerei-Eiweiß*, Rapsöl*, Reis* gekocht (Wasser, Reis*), Sonnenblumenöl*, Salz, getrocknetes Hühnerei-Eigelb*, Pfeffer*
* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft, Allergene: Gluten,  Ei

 

 

Hersteller:
NEUBURGER FLEISCHLOS GMBH
Dreisesselbergstraße 6
4161 Ulrichsberg, Österreich
Web: hermann.bio

Alle Texte und Fotos stammen von Neuburger Fleischlos GmbH.

Topinambur kann Stress senken und steigert das allgemeine WohlbefindenKlimafreundlich durch unseren finanziellen Beitrag für die CO2-Kompensierung